Alex Reinhardt

Alex Reinhardt: Was macht einen guten Serial Entrepreneur aus?

Als Serial Entrepreneur, Venture Investor und Businesscoach, weiß Alex Reinhardt, wie man Unternehmen mit höchster Effizienz zum Erfolg führt. 

Erfahren Sie seine Erfolgsformel für einen guten Serial Entrepreneur

Es gibt verschiedene Arten, wie man in ein Projekt oder Unternehmen investiert sein kann. Allgemein kann man rein mit Geld, also passiv investiert sein oder aktiv in Form von operativer Mitarbeit. Entscheidend für einen erfolgreichen Investor ist nicht, in wie viele Unternehmen man passiv oder aktiv investiert ist, sondern wie gut und gewinnbringend man gehandelt hat. 

Investiert man beispielsweise passiv in viele Unternehmen, die wenig Gewinne abwerfen oder aufgrund von internen Organisationen langsam oder kaum wachsen, so ist das kaum besser, als aktiv in ein Unternehmen involviert zu sein, bei dem man als alleinige Führungskraft alle Verantwortung für das Wachstum der Firma stemmen muss. 

Alex Reinhardts wichtigste Frage

Als langfristig erfolgreicher Serial Entrepreneur muss man sich effektiv mit der Frage auseinandersetzen: “Wann muss ich JA sagen und zu was, muss ich NEIN sagen.” 

Diese Frage gilt auf allen Ebenen und in jeder Position als die wichtigste Frage, um seine Investments nachhaltig und erfolgreich zu gestalten. Da ich im Laufe meiner Karriere als Serial Entrepreneur, Venture Investor und Businesscoach meine Expertise im Businessaufbau und der strategischen Begleitung von Großprojekten stetig erweitern konnte, weiß ich heute, wie wichtig die Fähigkeit ist, Situationen gut einzuschätzen und Entscheidungen eloquent zu treffen. 

Ich habe mich daher immer von dem Grundsatz leiten lassen: “Wenn du ein Multimillionär sein möchtest, musst du lernen, zu allem Ja zu sagen. Wenn du Milliardär sein möchtest, musst du lernen, zu allem Nein zu sagen.” 

Um große Projekte zu entwickeln, ist es besonders am Anfang wichtig, viele bejahende Entscheidungen zu treffen und die Erfahrung zu machen, die Werthaltigkeit der verschiedenen Projekte einzuschätzen. Man kann in dieser Phase viel Geld verlieren, wenn man nicht das Gespür mitbringt, um gewinnbringende und nützliche Projekte von verlusterzeugenden Projekten zu unterscheiden. 

Dennoch ist dieses Geld anders betrachten, das wohl am besten investierte Geld Ihrer ganzen Karriere. Denn mit dem verlorenen Geld kaufen Sie sich Erfahrung, die vielen Unternehmern, die sich als ernsthafte Serial Entrepreneurs bezeichnen, oft fehlt. 

Nein zu sagen, kann man sich dann erlauben, wenn es läuft. Dann ist es auch absolut notwendig. Denn stellen Sie sich vor, Sie würden in einem gut laufenden und gewinnbringende Projekt jedes weitere Angebot annehmen. Das würde ziemlich schnell zur Überlastung führen. 

Klare und fokussierte Entscheidungen treffen und sie mit Willenskraft durchziehen und das wieder und wieder zu tun, das ist es, was einen gewöhnlichen Unternehmer von einem Serial Entrepreneur unterscheidet. Das Wort drückt es vorzüglich aus, was einen guten Serial Entrepreneur ausmacht. Er führt Unternehmen zum Erfolg und das immer wieder. Das bedeutet er hat ein festes und gewinnbringendes Konzept entwickelt, dass auf die in seiner Branche tätigen Unternehmen immer wieder gleich angewendet werden kann. Einen Masterplan zum Erfolg sozusagen. 

Würde man mich Fragen: “Alex Reinhardt, wo haben Sie einen Masterplan zum Erfolg?” Dann würde ich mich wahrscheinlich als einen erfolgreichen FINTECH-Entrepreneur bezeichnen. Denn besonders die Technologien, die unser aller Leben in Zukunft maßgeblich verändern und bestimmen werden, finde ich sehr interessant. 

Zusammenfassend sind es also die Fähigkeiten der richtigen Einschätzung von Situationen und auch Menschen, sowie zu wissen, wann man Ja und wann Nein sagen muss, um ein guter Entrepreneur zu sein. Setzt man diese Fähigkeiten in ein Konzept und entwickelt daraus einen Masterplan für sich, der es einem ermöglicht diese Entscheidungen und Kompetenzen auf alle möglichen Unternehmen anzuwenden, so spreche ich von einem erfolgreichen Serial Entrepreneur. 

Autor Alex Reinhardt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *